Der "Fördererkreis der naturwissenschaftlichen Museen Berlins e. V." kurz - FNMB - wurde 1978 in West-Berlin gegründet. Seine Hauptaufgabe bestand damals in der Bewahrung vorhandener biologischer und geowissenschaftlicher Sammlungen und in der Gründung eines Naturwissenschaftlichen Bildungszentrums, um die Bestände allgemein zugänglich zu machen. So entstanden die Naturwissenschaftlichen Sammlungen Berlin in Charlottenburg, die bis 1995 in der Trägerschaft des FNMB blieben.

Heute besteht die Aufgabe des FNMB in der Unterstützung aller biologischen und geowissenschaftlichen Sammlungen Berlins. Unsere Aktivitäten umfassen u.a.:
  • Die Vorbereitung und Durchführung von Sonderausstellungen
  • Die Modernisierung der vorhandenen Dauerausstellungen
  • Die Veröffentlichung von Informationsmaterial
  • Die Aufnahme und Vermittlung von Schenkungen, Nachlässen u.ä.
Da die naturwissenschaftlichen Museen vermehrt unter dem Zwang von Personal- und Haushaltskürzungen stehen, können viele dieser Aufgaben nur noch unter Mithilfe eines Fördererkreises erfüllt werden.

Botanischer Garten und
Botanisches Museum
Berlin-Dahlem
Königin-Luise-Str. 6-8
14195 Berlin (Dahlem)